Wanderungen im Aachener Hügelland

Zyklopensteine nahe Köpfchen

Zyklopensteine nahe Köpfchen

Rundwanderung im Burtscheider Wald

Ton, Sand und Sandsteine aus der Oberkreide-Zeit — Schichtquellen und feuchte Wiesen — Sandberge und dazwischen Trockentäler — Die Zyklopensteine an der deutsch-belgischen Grenze — Mittelalterliche Hohlwege — Der Innere und der Äußere Aachener Landgraben — Nachhaltige Forstwirtschaft heute

 4 h   10,5 km  86 m


Start, Ziel und Parkmöglichkeit: Siegel, Ecke Siegelallee/Monschauer Straße

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Siegel


Bronzezeitliches Hügelgrab auf dem Klausberg-Plateau

Hügelgrab auf dem Klausberg-Plateau

Rundwanderung im Aachener Stadtwald

Sand, Sandsteine und Kalksteine aus der Oberkreide-Zeit — Tiefe Sandschluchten und ausgedehnte Kreidekalkplateaus — Auf den Kalksteinplateaus Dolinen und feuersteinhaltiger Verwitterungslehme — Die Wurmquellen als Schichtquellen — Bronzezeitliche Hügelgräber und ein zerstörter Aussichtsturm

 4 h   9,3 km  138 m


Start, Ziel und Parkmöglichkeit: Stauweiher Diepenbenden, Am Chorusberg/Grindelweg

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Diepenbenden

Von der Haltestelle Diepenbenden ca. 700 m Fußweg zur Straße Am Chorusberg

Blick über das Dorbach-Tal auf den Friedrichwald

Dorbach-Tal und Friedrichwald

Rundwanderung im Preuswald und um das Dreiländereck

Sand und Kalksteine aus der Oberkreide-Zeit — Trockentäler und Hohlwege im Kreidesand — Die ausgedehnten Kalksteinplateaus bilden markante Schichtstufen — Auf den Kalksteinplateaus Dolinen und feuersteinhaltige Verwitterungslehme — Weit verstreut Findlinge von Tertiärquarzit — Hügelgräber einer bronzezeitlichen Nekropole — Teilstücke des Äußeren und Inneren Aachener Landgrabens — Zwei Aussichtstürme am Dreiländereck

 4 h   10,4 km  117 m


Start, Ziel und Parkmöglichkeit: Adamshäuschen am Ende des Preuswegs

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Waldschenke

Von der Haltestelle Waldschenke ca. 1,4 km Fußweg über den Karlshöher Talweg nach Adamshäuschen

Blick vom Schneeberg auf den Aachener Kessel

Lousberg im Aachener Kessel

Rundwanderung über den Schneeberg

Feuersteinführende Kalk- und Mergelsteine aus der Oberkreide-Zeit — Der Schneeberg als ausgedehnte Plateau- und Schichtstufenlandschaft — Dolinenfeld auf dem Schneeberg mit tertiärzeitlicher Sandfüllung — Das lössbedeckte Kalksteinplateau ist heute waldfreies Ackerland — Die Siebenquellen sind Karstquellen — Das mittelalterliche Gut Melaten zwischen heutigem Großklinikum und RWTH-Campus — Weite Ausblicke in alle Richtungen

 4 h   13 km  70 m


Start, Ziel und Parkmöglichkeit: Ecke Schurzelter Straße/Schneebergweg

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Uni-Klinikum

Von der Haltestelle „Uni-Klinikum” ca. 700 m Fußweg über den Schneebergweg zum Parkplatz an der Schurzelter Straße

Blausteinsäulen auf dem Belvedere-Plateau

Belvedere-Plateau

Rundwanderung über den Lousberg und durch die Soers

Lousberg und Soers aus Ton, Sand und Kalksteinen der Oberkreide-Zeit — Schichtquellen am Fuß des Lousbergs — Die feuchte Soers — Der Wildbach und seine Mühlen — Jungsteinzeitlicher Feuersteinabbau auf dem Lousberg — Der Lousberg als Landschaftspark — Der Müsch

 3 h   8,7 km  125 m


Start, Ziel und Parkmöglichkeit: Parkplatz am Ende der Kupferstraße

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Ponttor

Von der Haltestelle „Ponttor” ca. 700 m Fußweg über die Ludwigsallee zum Parkplatz Kupferstrasse

Blick auf das Haarener Kreuz und die Friedenskapelle

Haarberg

Rundwanderung über die Verlautenheider Höhe

Der Verlautenheider Höhenzug aus Sandsteinen, Tonsteinen und Kalksteinen der Oberdevon- und Karbon-Zeit — Die Haarbach-Störung und die Feldbiss-Verwerfung als Randstörungen eines tektonischen Horstes — Standorte der historischen Galmeibergwerke Herrenberg und Kirchberg-Heidchen und ehemals große Kalksteinbrüche — Talauen, Mühlen und eine Kläranlage am Haarbach — Spektakuläre Aussichten auf den Aachener Kessel

 3 h   10 km  84 m


Start, Ziel und Parkmöglichkeit: Parkplatz Birkstraße

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Eilendorfer Markt

Von der Haltestelle „Eilendorfer Markt” ca. 0,6 km Fußweg über die Nirmer Straße zur Birkstraße

Mäander der Wurm

Mäander der Wurm

Rundwanderung im südlichen Wurmtal und auf der Berensberger Hochfläche

In Hangböschungen zutage tretende Tonsteine und Sandsteine der Oberkarbon-Zeit — Eine breite Talaue der Wurm mit Flussmäandern und Mühlen — Fruchtbare Lössböden auf der Berensberger Hochfläche — Ein Stück Aachener Landgraben — Die Alte Teut, ein erstes Aachener Steinkohlenbergwerk — Auf den Spuren von Pauline Fürstin Borghese — Der Weiße Weg, eine grenzüberschreiende Wanderroute

 2,5 h   7 km  65 m


Start, Ziel und Parkmöglichkeit: Parkplatz am Blauen Stein östlich Berensberg

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Berensberg Markt

Von der Haltestelle „Berensberg” ca. 0,8 km Fußweg über die Straße Zum Blauen Stein bis zum Parkplatz Blauer Stein

Aachener Rathaus

Aachener Rathaus

Wanderung von Aachen-Stadtmitte nach Burtscheid

Der Lauf der Aachener Bäche richtet sich nach dem geologischen Untergrund — Die Thermalquellen in Aachen und Burtscheid sind an tektonische Überschiebungen gebunden — Einheimische Naturwerksteine in Aachener Häusern, Kirchen und Stadtmauern — Ausgewählte Bauwerke als Zeitzeugen der 2000-jährigen Aachener Stadtgeschichte

 4 h   4 km  30 m


Start: Pontstraße am Ponttor, Ziel: Burtscheid, Abteitor; Parkmöglichkeit: Parkhäuser in der Stadt

  Fahrplanauskunft ASEAG: Aachen, Ponttor